ZUKUNFT HANDWERK • ICM - Internationales Congress Center München
08. - 10. März 2023
Materialknappheit, Preissteigerung, Lieferengpässe

Wie das Handwerk die aktuelle Krise meistert

Umfang und Ausmaß der aktuellen Materialknappheit und der hohen Beschaffungskosten sind für das Handwerk ein Novum.

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer kennt die Sorgen der Branche: „Baumaterialknappheit, exorbitant gestiegene Preise und unterbrochene Lieferketten führen dazu, dass Betriebe Termine und Preiskalkulationen oft nicht mehr halten können.“

Nur wer jetzt klug am Markt agiert, kommt unbeschadet durch die Krise: Rohstoffmangel umgehen, Inflation richtig einschätzen und Verträge vorausschauend formulieren.

Sie erfahren im Expert:innentalk, wie Sie die Folgen von Materialknappheit und Kostenexplosion dämpfen, wie ein Umdenken im Handwerk stattfinden kann und mit welchen Entwicklungen hier in nächster Zeit zu rechnen ist:

Im ZUKUNKFT HANDWERK Talk am 28.09.2022 haben wir mit Expert:innen aus der Praxis darüber diskutiert, wie sich diese Entwicklung derzeit auf das Handwerk auswirkt und mit welchen Folgen zu rechnen ist.

Es waren zu Gast:

  • André Swientek, Gründer und Berater, Handwerk Connected GmbH
  • Ralph Ewringmann, Unternehmensberater Wirtschaftsförderung, Handwerkskammer Münster
  • Julian Hauser, ZEEH DESIGN GmbH, Geschäftsführer
  • Thomas Kirmayr, Fraunhofer Allianz Bau, Geschäftsführer, Leiter Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen
Talk verpasst? Kein Problem!

Aufzeichnung des Online-Talks

Die Moderatoren und Teilnehmer des Online-Talks geben anhand praktischer Beispiele Antworten auf wichtige Fragen zum Thema "Wie das Handwerk die Krise meistert":

  • Was sind die Hauptursachen für den Rohstoffmangel?
  • Welche Herausforderungen gibt es dadurch in welchen Gewerken?
  • Welche Möglichkeiten und Lösungsansätze gibt es bereits, z. B. mit alternativen Bau- und Werkstoffen?
  • Kann ich als Handwerksunternehmer klimaneutral wirtschaften, im Sinne der Kreislaufwirtschaft?
  • Was wird hier politisch bzw. von der Handwerksorganisation konkret geplant?
  • Warum sollte ich als Handwerksbetrieb Preiszeitklauseln in meine Leistungsverträge aufnehmen?

 

Jetzt Aufzeichnung ansehen und Antworten erhalten!

Ihr Messeveranstalter

Als erfahrener Spezialist für Handwerksmessen sind wir mit einer über 70-jährigen Historie erfolgreicher Messeveranstaltungen der optimale Partner für eine herausragende Umsetzung des innovativen Formats ZUKUNFT HANDWERK. Sie profitieren von unserem vielfältigen Partner-Netzwerk und eingespielten Prozessen. Kontaktieren Sie uns unter kontakt@ghm.de oder telefonisch unter +49 89 189 149 - 0

Weitere Messen veranstaltet von der GHM: