ZUKUNFT HANDWERK • ICM - Internationales Congress Center München
28.02. – 01.03.2024
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket

Speaker

Diese und viele weitere Speaker erwarten Sie
Alle Speaker

Programm & Speaker

Finden Sie neben dem Programm auch Informationen zu Speakern und Markenbotschaftern sowie weitern Angeboten wie Workshops, Speed-Dating und Rundgängen.

PROGRAMM

Auf zwei Bühnen, der IKK classic Bühne und dem ZUKUNFT HANDWERK Forum erwartet Sie ein vollgepacktes Programm, das Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch in den Fokus rückt.  
 
Tipp: Nutzen Sie die App oder die digitale Plattform, um das Programm nach Tag und Bühne zu filtern.

SPEAKER

Erleben Sie auf der IKK classic Bühne und auf der Bühne des ZUKUNFT HANDWERK FORUM spannende Speaker aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und dem Handwerk und erfahren Sie in einem vielseitigen Austausch mehr über die einzelnen Speaker und ihre Erfahrungen. 

Hier gelangen Sie direkt zu den Speakern

WORKSHOPS, SPEED-DATING, RUNDGÄNGEN

Ob Rundgänge, Speed-Dating oder Workshops: Jetzt können Sie sich noch für zahlreiche kostenlose Angebote anmelden und Ihr Wissen rund um Themen wie Prozessoptimierung, künstliche Intelligenz, Digitalisierung, Social Media und Fachkräftegewinnung erweitern.

Erfahren Sie mehr über die Workshops

Nutzen Sie das Speed-Dating Angebot

Lernen Sie mehr zu den Rundgängen

MARKENBOTSCHATER

Das Handwerk ist vielseitig! Das zeigen die ausgewählten Influencer, Handwerkerinnen und Handwerker auf dem Kongress ZUKUNFT HANDWERK.  

Lernen Sie die Markenbotschafter hier kennen

 

IKK classic Bühne Programm 2024

MITTWOCH: 28. Februar 2024

09:30 | Einlass
10:00 - 10:10 | Intro ZUKUNFT HANDWERK

Wolfram Kons, Moderator 
Jörg Dittrich, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH)

10:10 - 10:20 | Begrüßung

Franz Xaver Peteranderl, Präsident Handwerkskammer München und Oberbayern, Aufsichtratsvorsitzender der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH

10:20 - 10:30 | Begrüßung zu ZUKUNFT HANDWERK und zu 75 Jahre Internationale Handwerksmesse 2024

Dr. Markus Söder, Ministerpräsident des Freistaates Bayern

10:30 - 11:00 | Impulsvortrag - “Mensch 2035 - Wir Superhumans“

Lukas-Pierre Bessis, Zukunftsforscher der DNA Digital Native Alliance, Buchautor und Podcaster "Der Zukunftsjäger"

11:00 - 11:30 | Podiumsdiskussion - "Zeit, zu machen."

Dr. Robert Habeck, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz sowie Schirmherr für ZUKUNFT HANDWERK 2024
Jörg Dittrich, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH)
Dr. Markus Söder, Ministerpräsident des Freistaates Bayern

11:30 - 11:40 | Zukunftsdialog

Dr. Robert Habeck, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz sowie Schirmherr für ZUKUNFT HANDWERK 2024
Jörg Dittrich, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH)  
Stefan Körzell, Mitglied Geschäftsführender Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes

11:40 - 11:55 | Ansprache

Dr. Robert Habeck, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz sowie Schirmherr für  ZUKUNFT HANDWERK 2024

11:55 - 14:00 | Pause
14:00 - 14:45 | Podiumsdiskussion - Das Handwerk im Dialog mit Vizekanzler und Bundesminister Dr. Robert Habeck

Dr. Robert Habeck, Vizekanzler und Bundesminister
Juliane Veltum, Prozessmanagerin Veltum GmbH und Host des Podcasts „Handwerk Next“
Max Kugel, Bäckermeister 
Jochen Scherne, Bezirksschornsteinfegermeister und Energieberater

14:45 - 15:30 | Podiumsdiskussion - Panel powered by IKK classic: „Inklusion meistern. Für ein starkes, barrierefreies Handwerk.“

Frank Hippler, Vorstandsvorsitzender der IKK classic
Jörg Dittrich, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH)
Gerd Jahnsmüller, Bäckermeister, Inhaber und Geschäftsführer Goldbrötchen-Bäckerei
Sabine Gnielka, Fachberaterin für Inklusion (EAA) bei der Handwerkskammer zu Köln, Tischlermeisterin
Sven Lodewick, Auszubildender der Orthopädietechnikmechanik über das ICP Bildungswerk München 

15:30 - 16:15 | Podiumsdiskussion - SAP Garden: Game Changer - multifunktionale Sportarena neu gedacht

Oliver Wesp, Business Director Red Bull München & Red Bull Stadion München GmbH
Thomas Lausser, Bereichsleiter Energie- und Gebäudetechnik Karl Lausser GmbH
Klaus Spiegel, Elektromeister Vertrieb & Kalkulation Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH

16:15 - 16:30 | Schlusswort und Ausblick auf Tag 2

Wolfram Kons, Moderator

DONNERSTAG: 29. Februar 2024

09:30 | Einlass
11:00 - 11:45 | Podiumsdiskussion - Best Practice: Neue Wege der Mitarbeitergewinnung bei der Kuhn Elektro Technik GmbH

Florian Kuhn, Meister im Elektrotechniker-Handwerk, Inhaber, Geschäftsführer
Dorothée Rogozik, Meisterin im Elektrotechniker-Handwerk, Bauleitung
Hubert Obermühlner, Meister im Elektrotechniker-Handwerk, Ausbildungsleiter

11:45 - 12:30 | Podiumsdiskussion - Influencer Podium: Hat das Handwerk ein Imageproblem?

Ben Berger, Junggeselle Schreiner @benberg.er
Anna Sänger, Metalldesignerin @monoista
Laurin Bock, Zimmerer @derholzbock.official
Maren Kogge, Kirchenmalermeisterin @malermeisterin.maren

12:30 - 14:30 | Pause
14:30 - 15:30 | Podiumsdiskussion - Europawahl 2024: Was steht auf dem Spiel? Worum geht es dem Handwerk?

Jörg Dittrich, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH)
Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH)
Dr. Fabian Zuleeg, Geschäftsführer und Chefvolkswirt des European Policy Centre (EPC)

15:30 - 16:00 | Impulsvortrag - Künstliche Intelligenz - Die Zukunft des autonomen Fahrens

Joachim Syha, Technischer Referent bei Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V.

16:00 - 16:30 | Pause
16:30 - 17:30 | Impulsvortrag - Fitter, schneller und gesünder werden im Handwerk. Beweg dich schlau.

Felix Neureuther, ehemaliger deutscher Skifahrer, Buchautor

17:30 - 17:45 | Schlusswort und Ausblick auf Tag 3​

Wolfram Kons, Moderator

FREITAG: 01. März 2024

09:30 | Einlass
10:45 - 11:15 | Dialog - Start up: Cocrafter - Die Plattform zur Vernetzung von Auftraggebern und Nachunternehmern

Johannes Lutz, Gründer und Geschäftsführer Cocrafter

11:15 - 12:15 | Pause
12:15 - 13:00 | Podiumsdiskussion - Erfolgreiche Unternehmensführung: Welche Einflussfaktoren, Erfahrungen, Herausforderungen und Perspektiven gibt es?

Tatjana Lanvermann, Bundesvorsitzende der UnternehmerFrauen
Tijen Onaran, Unternehmerin, Investorin und Speakerin
Mateja Mögel, Chefredakteurin freundin
Max Kugel, Bäckermeister 

13:00 - 13:15 | Preisverleihung - Die Mutmacherin

Auszeichnung des Magazin freundin für den Mut von Frauen zur beruflichen Veränderung 
Überreichung von Chefredakteurinnen Mateja Mögel und Anke Helle sowie ZUKUNFT HANDWERK Projektleiterin Cornelia Lutz

13:15 - 14:00 | Pause
14:00 - 15:15 | Pitch - Nachfolge & Neugründung: Der Pitch im Handwerk

Jury:
Dagmar Wöhrl, Unternehmerin, Investorin und Parl. Staatssekretärin a.D.
Tijen Onaran, Unternehmerin, Investorin und Speakerin
Jörg Dittrich, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH)

15:15 - 15:30 | Schlussworte zu Tag 3 und ZUKUNFT HANDWERK 2024

Wolfram Kons, Moderator

ZUKUNFT HANDWERK Forum Programm 2024

Die zweite Bühne auf dem Kongress bietet Ihnen ein abwechslungsreiches Programm.

MITTWOCH: 28. Februar 2024

09:30 | Einlass
10:00 - 10:30 | Nie wieder Telefonstress – wie Sie mit der Smart Voicemail von meiti mehr Aufträge generieren

Sven Weidner, Co-Founder & CEO meiti GmbH

10:30 - 11:00 | Digitale Transformation im Mittelstand: Effiziente Wege durch B2B Onlinemarktplätze

Ein Blick auf den Stand der Digitalisierung in deutschen Betrieben im internationalen Kontext. Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt, und praxisnahe Ansätze für eine effiziente und ressourcenschonende digitale Transformation. Besonderes Augenmerk auf der Rolle von B2B Onlinemarktplätzen wie alibaba.com als Partner auf dem Weg zur erfolgreichen Digitalisierung im Mittelstand.

Karl Wehner, Managing Director, Alibaba.com Germany GmbH

11:00 - 11:30 | Moderne, motivierende Führung mit mentaler Stärke

Guido Schmitz, Dozent an der Meisterschule, Trainer und Business Coach, QM1 Die HandwerksAkademie

11:30 - 12:00 | Pause
12:00 - 12:30 | Wettbewerbsvorteil Zertifizierung im Handwerk – von ISO 9001 bis zur individuellen Zertifizierungslösung

Ein Interview mit Sigrid Stiefenhöfer M.A., stellvertretende Leiterin der Zertifizierungsstelle, ZDH-ZERT GmbH

12:30 - 13:30 | Kostenfrei aber niemals umsonst – So unterstützen die bayerischen Handwerkskammern ihre Unternehmen und Start-ups

Hartmut Drexel, Geschäftsbereichsleiter Beratung, Handwerkskammer für München und Oberbayern
Barbara Peinel, Abteilungsleiterin Außenwirtschaft, Handwerkskammer für München und Oberbayern
Laurin Baier, Digitalisierungsberater, Abteilung Innovation, Technik, Umwelt, Handwerkskammer für München und Oberbayern
Johann Schenkl, Projektmitarbeiter „5 G im Handwerk und Mittelstand“, Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz, Bildungszentrum Schwandorf

13:30 - 14:00 | Cyber – „Der neue SI Cyberschutz der SIGNAL IDUNA – die optimale Verbindung aus Prävention und Absicherung für den Handwerksbetrieb“

Kai Lütcke, Versicherungs-Betriebswirt (DVA) seit 2018 bei der Signal-Iduna und zuständig für das Underwriting komplexer Cyberrisiken 
Michael Horchler, Chief Cyber Security Officer des Cybersicherheitsunternehmens Perseus Technologies 

14:00 - 14:45 | Preisverleihung Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken

VERBAND DEUTSCHER BÜRGSCHAFTSBANKEN e.V. (VDB)

14:45 - 15:00 | Pause
15:00 - 15:30 | Elektromobilität im Handwerk – Vorteile und Lösungen für einen nachhaltigen und wirtschaftlichen Betrieb

Sascha Burg, Product Manager, Inno2grid
Lennart Mielke, Offer Manager, Inno2grid

15:30 - 16:00 | Berufsanerkennung und Fachkräfteeinwanderung: neue Möglichkeiten für das Handwerk

Dr. Michael Sauter, Projektleiter „Unternehmen Berufsanerkennung“, Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH e. V.) 

16:00 - 16:30 | Prozessautomatisierung im Handwerk mit digitalen Tools

Endlich wieder Zeit für das eigentliche Handwerk und die wichtigen Aufgaben im Betrieb. 
Auch digitale Arbeitsschritte können viel Zeit in Anspruch nehmen. 
Von der Pflicht zur Kür begleitet dieser Vortag zur Automatisierung digitaler Prozesse im Betrieb.


Christoph Krause @servicerebell im Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk

16:30 - 17:00 | Mehr als nur Vorsorge: Die betriebliche Krankenversicherung der SIGNAL IDUNA als Schlüssel zur Mitarbeiterbindung

Mario Mager, Spezialist Krankenversicherung SIGNAL IDUNA Gruppe 

17:00 - 18:00 | Wahl Miss & Mister Handwerk
18:00 - 21:30 | Get-together

Genießen Sie Ihren Kongressabend in ausgelassener Atmosphäre bei leckeren Drinks. Für die musikalische Unterhaltung sorgt ein DJ.

DONNERSTAG: 29. Februar 2024

09:30 | Einlass
10:00 - 10:30 | LeanConnect - kollaboratives Arbeiten

Ludwig Klatzka, Geschäftsführer der mixed data agency GmbH & Co. KG

10:30 - 11:00 | "Handwerk rockt"- Fachkräftemangel bei der Zukunft von Morgen.

AKADEMIE WÜRTH, Thomas Mück Akademie Leiter und Kathrin Post-Isenberg, Steinmetzmeisterin, Speakerin und Beraterin

11:00 - 11:30 | HandwerkGesund – Mitarbeiter finden und binden mit der betrieblichen Krankenversicherung des Münchener Verein

Eine betriebliche Krankenversicherung (bKV) stellt eine attraktive Zusatzleistung zu den üblichen Sozialleistungen dar. Damit werden Fachkräfte stärker an die Firma gebunden und das senkt die Fluktuationskosten. Mit der bKV HandwerkGesund können Arbeitgeber qualifizierte Mitarbeiter gewinnen und halten. Mit einem geringen finanziellen Aufwand können die MA-Zufriedenheit erhöht und Lücken im Gesundheitsschutz geschlossen werden.

Marcus Königbauer, Landesdirektor Münchener Verein 
Mansoer Weigert, Vorstandsbevollmächtigter Handwerk Münchener Verein

11:30 - 12:00 | Pause
12:00 - 12:30 | Talk mit Gewinnern des Seifriz Preises

Moderation: Patrick Neumann, Chefredakteur handerk magazin

Preisträgerprojekt #1: "Handwerk als Garant für mehr Qualität"
BeckaBeck 
Inhaber Heinrich Beck
Landessaatzuchtanstalt der Universität Hohenheim 

Prof. Dr. Friedrich Longin
Preisträgerprojekt #2: „KI-gesteuerter Feldroboter Uckerbot / Feldfreund“
Zauberzeug GmbH 
Geschäftsführer Rodja Trappe

Preisträgerprojekt #3: „Hochspannungstestspulen für Windkraftanlagen“
Bürkle + Schöck Transformatoren GmbH 
Zuständiger Geschäftsführer Stefan Bürkle

Universität Stuttgart – Institut für Energieübertragung und Hochspannungstechnik 
Dr. Michael Beltle

Preisträgerprojekt #4: „Digitales Bewässerungs- und Überflutungsschutzsystem von urbanem Grün während klimatisch bedingter Trockenphasen – BeGrüKlim / ALVEUS“
Humberg GmbH Baumschutzsysteme 
Geschäftsführer Franz Humberg
Sonderpreis für ganzheitliche Nachhaltigkeit Seifriz-Preis 2024

FH Münster Fachbereich Energie · Gebäude · Umwelt 
Nils Siering M.Eng.
Sonderpreis für ganzheitliche Nachhaltigkeit Seifriz-Preis 2024

12:30 - 13:00 Uhr | Kostenlose Meisterausbildung: Win-Win-Win für alle Beteiligten?

Sara Hofmann, Konditormeisterin und Vorstandsmitglied im Bundesverband der Handwerksjunioren Deutschland
Maximilian Herrmannsdörfer, Projektmanager und Content Creator Audio bei Holzmann Medien GmbH & Co. KG 

13:00 - 14:00 | In Zukunft perfekt aufgestellt – jetzt mit Weiterbildung die Pole-Position gewinnen

Moderation:
Kathrin Post-Isenberg, Steinmetzmeisterin, Speakerin und Beraterin

Sprecher:
Dagmar Schumacher, Leiterin der ViAcademy für Handel und Handwerk bei der Villeroy & Boch AG
Udo Herrmann, Erfolgstrainer für Handwerksbetriebe bei QM1 Die Handwerksakademie
Thomas Mück, Leiter Akademie Würth
Achim Sacher, Stv. Verlagsleiter im Buchverlag der Holzmann Medien GmbH & Co. KG. 

14:00 - 14:30 | bike4work - Praxisbeispiel zu klimabewusster und gesundheitsfördernder Mobilität im Handwerk

Herr Frank Klingler, IKK classic, Fachbereichsleiter zentrale Aufgaben Prävention
Herr Mark Kleinau, Kleinau Malermeister GmbH, Geschäftsführer und Malermeister

14:30 - 15:00 | Dein Betrieb, deine Zukunft. Eine positive Teamkultur - So macht Ihr Euren Betrieb attraktiv.

Klaus Teßmann, Handwerkscoach 

15:00 - 15:30 | Pause
15:30 - 16:00 | Vom Zettelchaos zum smarten Betrieb - effizientes Handwerk fast ohne Papier!

Stefan Bohlken, Fliesenlegermeister, Innungsobermeister, Dozent an der Meisterschule, QM1 Die Handwerks Akademie

16:00 - 16:30 | Künstliche Intelligenz (KI) für Handwerksunternehmen

Täglich kommen neue KI-Anwendungen auf den Markt. Doch wie kann KI dem Handwerk schon heute helfen, wieder mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Betrieb zu haben?

Christoph Krause @servicerebell im Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk

16:30 - 17:00 | Größenvermessung für Arbeitskleidung mit künstlicher Intelligenz - Esenca Digital Workwear

Philipp Lehmkuhl, Managing Director Esenca

17:00 - 18:00 | Freundin verbindet

Netzwerk-Event mit der Zeitschrift freundin: Kommen Sie in die ZUKUNFT HANDWERK Lounge im EG und nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit anderen aus der Branche auszutauschen und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Keine Anmeldung notwendig.

18:00 - 21:00 | Netzwerkabend

Tauschen Sie sich in lockerer Atmosphäre am Donnerstag, 29.02. zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mit Kolleginnen, Kollegen und Partnern bei Getränken und Live-Musik von xxx ganz zwanglos aus.

FREITAG: 01. März 2024

09:30 | Einlass
12:20 - 12:45 | Rundgang auf ZUKUNFT HANDWERK zum Münchener Spitzengespräch der Deutschen Wirtschaft
12:45 - 13:15 | Pressegespräch zum Münchener Spitzengespräch der deutschen Wirtschaft

Olaf Scholz, Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 
Prof. Siegfried Russwurm, Präsident des BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.)
Dr. Rainer Dulger, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände 
Jörg Dittrich, Präsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH)
Moderation: Beate Preuschoff, Leiterin des Bereichs Presse und Öffentlichkeitsarbeit beim Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)

RUNDGÄNGE

Die Rundgänge haben jeweils ein Kernthema (KI oder Prozessoptimierung) und führen Sie zu den sieben Stationen des Innovationsparcours inklusive live Hackathon und Robotik Anwendungen. An jeder Station haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich über die einzelnen Stopps zu informieren. Zudem werden, je nach Schwerpunktthema, unterschiedliche Stände besucht. Selbstverständlich haben Sie auch dort die Gelegenheit Fragen zu stellen und in den Austausch zu gehen. Geführt werden die Rundgänge von Christoph Krause vom "Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk" und seinem Team. Treff- und Startpunkt ist auf dem Innovationsparcours.

Hinweis: Die Teilnahme ist nur mit einem gültigen Ticket für den ZUKUNFT HANDWEK I KONGRESS möglich.

Prozessautomatisierung mit digitalen Tools

Mi. 28.02.2024 | 15:00 bis 15:30 Uhr

Zum Anmeldeformular

Details

Endlich wieder Zeit für das eigentliche Handwerk und die wichtigen Aufgaben im Betrieb. Wer träumt nicht davon. Auch digitale Arbeitsschritte können viel Zeit in Anspruch nehmen. Der Rundgang gibt Ihnen u.a. Denkanstöße zu folgenden Fragen: Wie bringen wir wieder etwas mehr Einfachheit in unseren digitalen Handwerksbetrieb und welche Prozesse eignen sich? 

Ort: Fläche Innovationsparcours & Robotik

Prozessautomatisierung mit digitalen Tools

Do. 29.02.2024 | 11:00 bis 11:30 Uhr

Zum Anmeldeformular

Details

Endlich wieder Zeit für das eigentliche Handwerk und die wichtigen Aufgaben im Betrieb. Wer träumt nicht davon. Auch digitale Arbeitsschritte können viel Zeit in Anspruch nehmen. Der Rundgang gibt Ihnen u.a. Denkanstöße zu folgenden Fragen: Wie bringen wir wieder etwas mehr Einfachheit in unseren digitalen Handwerksbetrieb und welche Prozesse eignen sich? 

Ort: Fläche Innovationsparcours & Robotik

Künstliche Intelligenz (KI) für Handwerksunternehmen

Do. 29.02.2024 | 15:00 bis 15:30 Uhr

Zum Anmeldeformular

Details

Täglich kommen neue KI-Anwendungen auf den Markt. Doch wie kann KI dem Handwerk schon heute helfen, wieder mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Betrieb zu haben? Um in Zukunft erfolgreich zu sein, müssen wir umdenken und aktiv die Chancen gestalten. KI kann uns dabei helfen, u.a. Unternehmensprozesse sinnvoll, einfach und ohne Unterbrechungen zu digitalisieren. Der Rundgang gibt Ihnen u.a. Denkanstöße zu folgenden Fragen: Welche Bereiche der digitalen KI-Transformation sind für meine Branche relevant? Was genau bedeutet KI für mein Unternehmen? 

Ort: Fläche Innovationsparcours & Robotik

Prozessautomatisierung mit digitalen Tools

Fr. 01.03.2024 | 11:00 bis 11:30 Uhr

Zum Anmeldeformular

Details

Endlich wieder Zeit für das eigentliche Handwerk und die wichtigen Aufgaben im Betrieb. Wer träumt nicht davon. Auch digitale Arbeitsschritte können viel Zeit in Anspruch nehmen. Der Rundgang gibt Ihnen u.a. Denkanstöße zu folgenden Fragen: Wie bringen wir wieder etwas mehr Einfachheit in unseren digitalen Handwerksbetrieb und welche Prozesse eignen sich? 

Ort: Fläche Innovationsparcours & Robotik

SPEED-DATING

Medienkontakte knüpfen, Tipps fürs eigene Handwerk einsammeln oder Erfahrungen austauschen – in 5 Minuten kann viel passieren. Nutzen Sie Ihre Zeit, um mit interessanten Persönlichkeiten ins Gespräch zu kommen. 

Hinweis: Die Teilnahme ist nur mit einem gültigen Ticket für den ZUKUNFT HANDWEK I KONGRESS möglich.

Speed-Dating mit der Handwerkspresse

Mi. 28.02.2024 | 13:00 bis 13:45 Uhr

Zum Anmeldeformular

Details

Knüpfen Sie wertvolle Kontakte zu Redakteurinnen und Redakteuren im Handwerk. Beim Speed-Dating haben Sie die exklusive Gelegenheit, 5 Minuten mit jedem Medienprofi in lockerer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen. Nutzen Sie diese Chance, um sich oder Ihr Handwerksunternehmen vorzustellen, Ihre Geschichten zu teilen und wertvolle Medienkontakte zu knüpfen. Melden Sie sich jetzt an und seien Sie bereit für ein unterhaltsames und ungezwungenes Netzwerkerlebnis!

Dabei sind:

  • Steffen Range, Chefredakteur DHZ
  • Patrick Neumann, Chefredakteur handwerk magazin
  • Stefan Buhren, Chefredakteur, Deutsches Handwerksblatt 
  • Ingo Plück, Hauptgeschäftsführer Rollladen + Sonnenschutz e.V.
  • Christian Näredemann, Chefredakteur BM Magazin
  • Lukas Petersen, Redakteur BM Magazin
  • Martina Jahn, Redakteurin Norddeutsches Handwerk / handwerk.com

Speed-Dating mit Influencern aus dem Handwerk

Do. 29.02.2024 | 15:30 bis 16:15 Uhr

Zum Anmeldeformular

Details

Entdecken Sie die Welt der Handwerksinfluencer und lassen Sie sich von deren Expertise inspirieren! Beim Speed-Dating haben Sie die einzigartige Möglichkeit, sich in 5 Minuten mit einflussreichen Persönlichkeiten aus dem Handwerk zu unterhalten. Ob Sie Tipps für Ihr Handwerksunternehmen suchen oder einfach nur neugierig auf die Geschichten der Influencer sind – dieses Speed-Dating verspricht eine lebendige und unterhaltsame Begegnung. Melden Sie sich jetzt an und seien Sie Teil dieses kurzweiligen Netzwerkerlebnisses!

Dabei sind:

WORKSHOPS

Im kleinen Rahmen bieten Ihnen die Workshops praktische Tipps und viel Wissen rund um Themen wie Social Media, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Fachkräftegewinnung. Während des Workshops haben Sie zudem die Möglichkeit Fragen zu stellen und das Gelernte vor Ort auszuprobieren.

Hinweis: Die Teilnahme ist nur mit einem gültigen Ticket für den ZUKUNFT HANDWEK I KONGRESS möglich.

Wie erhöhe ich meine Sichtbarkeit als attraktiver Arbeitgeber im Internet?

Mi. 28.02.2024 | 14:00 bis 15:00 Uhr

Zum Anmeldeformular

Details

Erfahren Sie, wie Sie die richtigen Kanäle richtig nutzen, um als attraktiver Arbeitgeber im Handwerk wahrgenommen zu werden. Der Workshop bietet klare Handlungsempfehlungen und praktische Übungen für eine erfolgreiche Positionierung auf dem Arbeitsmarkt. So stärken Sie Ihre Arbeitgebermarke und ziehen die Aufmerksamkeit der besten Talente auf sich.

Expertin: Roksana Leonetti, Geschäftsführerin Schlütersche Marketing Holding GmbH

Roksana Leonetti ist Expertin für digitale Kommunikation und Marketing. Als Geschäftsführerin der Schlütersche Marketing unterstützt sie seit vielen Jahren Handwerksbetriebe erfolgreich im Online-Marketing. 

Ort: Saal 2

Erfolgreiche Medienarbeit für Handwerksbetriebe – Wie Sie Ihr Publikum effizient erreichen

Do. 29.02.2024 | 11:00 bis 12:00 Uhr

Zum Anmeldeformular

Details

Von der Planung bis zur Umsetzung: Was Handwerksbetriebe im Umgang mit Medien beachten müssen. Praxisnahe Tipps für zeitgemäße Pressearbeit. 

Experte: Steffen Range, Chefredakteur Deutsche Handwerks Zeitung 

Steffen Range ist Wirtschaftsjournalist und Chefredakteur der Deutschen Handwerks Zeitung. Zuvor arbeitete er für die WELT, die Schwäbische Zeitung und das Handelsblatt. 

Ort: Saal 2

Social-Media-Erfolg im Handwerk: Tipps für einen starken Auftritt 

Do. 29.02.2024 | 13:00 bis 14:30 Uhr

Zum Anmeldeformular

Details

Dieser Workshop gibt einen Überblick über Social Media, angefangen von Facebook über YouTube bis hin zu Instagram und TikTok für Handwerksbetriebe. Steinfluencerin Luisa bietet außerdem Einblicke, wie Sie ihren Account führt, um Ihren Followern ihr Handwerk näher zu bringen. Vor allem soll es um den Austausch von Erfahrungen, Problemstellungen und konkrete Fragen gehen, die für Betriebe im Umgang mit Social Media wichtig sind.  

Expertinnen und Experte: 

  • Luisa Lüttig, Influencerin und Miss Handwerk 2022  
  • Robert Lüdenbach, Online-Redakteur Deutsches Handwerksblatt  
  • Rebekka Meyer, Digitales Ad-Management Deutsches Handwerksblatt  

Luisa Lüttig, die herausragende Steinfluencerin und angehende Betriebsinhaberin, gewährt ihren Followern faszinierende Einblicke in ihren Berufsalltag und teilt ihre wertvollen Erfahrungen im Umgang mit Social Media, um die Begeisterung junger Menschen für das Handwerk zu fördern.  

Robert Lüdenbach, erfahrener Online-Redakteur mit Schwerpunkt auf Digitale Medien beim Deutschen Handwerksblatt, bringt sein umfassendes Wissen aus der Betreuung, konzeptionellen Unterstützung und Contentplanung von Social-Media-Präsenzen von Handwerkskammern ein.  

Rebekka Meyer, Expertin im Digitalen Ad-Management beim Deutschen Handwerksblatt, bereichert den Workshop mit ihrer Expertise im gezielten Online-Marketing und effektiven Werbestrategien. 

Ort: Saal 3

Fachkräftegewinnung über Social Media: Neue Ansätze für die Vereinbarkeit von Familie & Beruf

Do. 29.02.2024 | 15:00 bis 16:00 Uhr

Zum Anmeldeformular

Details

Das Handwerk ist für viele junge Menschen nicht mehr attraktiv. Wenn Frauen im Handwerksbetrieben arbeiten, dann häufig nur bis die eigene Familienplanung startet. Im Workshop erarbeiten wir moderne Ansätze, um die Arbeit im eigenen Betrieb vereinbar mit der Familienplanung zu machen. 

Expertin: Anna Sänger

Anna Sänger ist begeisterte Schweißerin, außerdem Beraterin für Handwerk und Metallindustrie. Auf den sozialen Netzwerken teilt sie ihre Arbeit mit rund 30.000 Followern. Als studierte Betriebswirtin arbeitet sie seit 8 Jahren als Unternehmensberaterin. Sie hat ein System entwickelt, dass zum Handwerk passt und Erdordernissen der neuen sozialen Netzwerke gerecht wird. 

Ort: Saal 2

Rahmenbedingungen der Ausbildung – an welchen Schrauben müssen wir drehen?

Fr. 01.03.2024 | 10:00 bis 11:00 Uhr

Zum Anmeldeformular

Details

Ist die in Bayern angekündigte kostenlose Meisterausbildung die richtige Maßnahme, um mehr junge Menschen für eine handwerkliche Ausbildung zu begeistern und profitieren davon alle Beteiligten? Das junge Handwerk wirft einen differenzierten Blick auf notwendige Rahmenbedingungen für eine attraktive handwerkliche Ausbildung.

Im Workshop findet eine intensive Analyse der Ausbildungsrahmenbedingungen im Handwerk statt. Insbesondere die Identifizierung von zielführenden Verbesserungen dieser Rahmenbedingungen, um den Start in eine handwerkliche Ausbildung für junge Menschen attraktiver zu gestalten.

Diskutieren Sie mit und Beteiligen sich an der Analyse mit Sara Hoffmann und dem Bundesverband Handwerksjunioren.

Expertin: Sara Hofmann, Konditormeisterin und Vorstandsmitglied im Bundesverband der Handwerksjunioren 

Sara Hofmann ist Konditormeisterin, Influencerin und ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Bundesverband der Handwerksjunioren. Sie brach ihr Studium zugunsten einer handwerklichen Ausbildung ab, machte ihren internationalen Meistertitel mit Auslandsaufenthalt in Sambia und tritt regelmäßig in TV-Shows als Expertin für das Konditorhandwerk auf.

Ort: Saal 3

SPEAKER

Mehrere Perspektiven, zwei Bühnen: Speaker aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und dem Handwerk werden eingeladen, damit sie mit u.a. Influencern, TV-Moderatoren und Journalisten über Themen sprechen, die Sie aus dem Handwerk bewegen.

MARKENBOTSCHAFTER

Das Handwerk stärken und fördern: Die Markenbotschafter des Kongress ZUKUNFT HANDWERK sind ausgewählte Influencer, erfahrene Handwerkerinnen und Handwerker sowie bedeutende Persönlichkeiten, die ihre individuellen Gewerke auf dem Kongress vertreten.

Ihr Messeveranstalter

Als erfahrener Spezialist für Handwerksmessen sind wir mit einer über 70-jährigen Historie erfolgreicher Messeveranstaltungen der optimale Partner für eine herausragende Umsetzung des innovativen Formats ZUKUNFT HANDWERK. Sie profitieren von unserem vielfältigen Partner-Netzwerk und eingespielten Prozessen. Kontaktieren Sie uns unter kontakt@ghm.de oder telefonisch unter +49 89 189 149 - 0

Weitere Messen veranstaltet von der GHM: